Feeds
Artikel
Kommentare

Archiv für die 'Schreibprojekt April 2010' Kategorie

Recht zaghaft verhält sich der Frühling, da war noch viel Zeit für uns AutorInnen zum Schreiben, weil es viel wärmer war im Schreibkämmerchen als draußen. Ich danke euch allen recht herzlich für die Teilnahme und hoffe, ihr hattet beim Ausdenken und Formulieren genau so viel Spaß wie wir ihn heute beim Lesen haben werden. Ein […]

GESCHIEDEN Viel Zeit blieb nicht mehr. Schon in wenigen Stunden… würde der Richter sein Urteil verkünden, dass sie jede Minute mehr herbeisehnte. ‚Im Namen des Volkes wird die am 25.02.1998 im Standesamt Köln geschlossene Ehe nunmehr rechtskräftig geschieden.’ Dieser Satz war wichtig. Nach reiflicher Überlegung und voller Überzeugung hatte sie  vor einiger Zeit von ihrem […]

Viel Zeit blieb nicht mehr. Schon in wenigen Stunden würde eine Bombe platzen, wenn Frau Köhn nicht genau das tun würde, was ihr Arbeitgeber von ihr verlangte. Wie jeden Freitagmorgen hatte sie sich pünktlich um neun Uhr eingefunden, um bis zum frühen Nachmittag das Haus auf Vordermann zu bringen, zu bügeln und einen Kuchen zu […]

REISELUST Viel Zeit blieb nicht mehr. Schon in wenigen Stunden würde die Tür endgültig hinter ihr zuschlagen. Das Ticket war bezahlt. Die Reise war geplant. Sie würde lange Zeit weg sein. Nur noch diese eine Sache war zu klären und diese eine Sache bereitete ihr Magenschmerzen. Es war völlig banal: Ein Gespräch mit ihrer Mutter. […]

Viel Zeit blieb nicht mehr. Schon in wenigen Stunden war es so weit. Nervös nahm Maja noch einmal ihr Schwert zur Hand. Sie verstand es, damit umzugehen. Eine braune, pelzige Schnauze rieb sich an ihrem Bein. Flämmchen, die mittlerweile etwa so groß wie ein Schäferhund war, schaute sie mit großen, treudoofen Augen an. Maja musste […]

Viel Zeit blieb nicht mehr. Schon in wenigen Stunden musste es geschafft sein. Schon in wenigen Stunden musste er etwas Schreckliches, Unwiderrufliches getan haben, um seines eigenen Wohles Willen. Wenn er der Tatsache ins Auge sah, dann fing er an zu schwitzen und dachte nur: Warum? Warum, warum, warum? Warum musste das alles nun passieren? […]

An alle Schreibwütigen! Ich lade euch herzlich ein zu dem Kurzprosa-Schreibprojekt “Ein Start – viele Storys”, das folgendermaßen läuft: 1. Der vorgegebene Anfangssatz lautet: Viel Zeit blieb nicht mehr. Schon in wenigen Stunden… 2. Ihr schreibt eine Geschichte weiter, die bis SAMSTAG, den 17. 04. 2010 – 12.00 Uhr, fertiggestellt sein soll. Ihr postet die […]